Bookmarks

Facebook Share

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

17.04.2016

 

+++ ACHTUNG +++ 

Ernährung ist zur Waffe gegen die Menschheit geworden – bewusste weltweite Manipulation der Lebensmittel . . .

 

Es ist absolut unglaublich, was ich hier gebündelt auf dieser Seite erfahren musste...aber lest selbst! Ihr werdet geschockt sein, was hier mit uns gemacht wird und wie schwer es geworden ist, sich wirklich gesund zu ernähren.  http://liebeisstleben.com/2016/03/27/ernaehrung-ist-zur-waffe-gegen-die-menschheit-geworden-bewusste-weltweite-manipulation-der-lebensmitteln-um-leben-zu-beenden/

 

 

 

 

04.02.2016

 

Zahnpasta – Zerstörung und Vergiftung auf Raten

 

Dr. Dean Burk, Mitbegründer des nationalen US-Krebsinstituts:

“Fluorid verursacht häufiger und schneller Krebs beim Menschen, als jede andere chemische Substanz.”

 

Fluorverbindungen wurden in beiden Weltkriegen als Kampfgas eigesetzt. Natriumfluorid ist in hohen Konzentrationen in Rattengift und Pestiziden enthalten. In geringen Konzentrationen ist es in Zahnpasten und Mundwassern enthalten. Fluorid ist auch darum so gefährlich, weil der Körper es nicht abbaut. Es sammelt sich über die Jahre an und führt so zu einer schleichenden Vergiftung.

 


Das Fatale: Kein Arzt wird Ihre körperlichen Beschwerden mit einer Fluorvergiftung in Verbindung bringen! Einmal in unserem Körper, zerstört es zahlreiche Enzyme. Tausende von Enzymen sind erforderlich, um lebensnotwendige Zellaktivitäten in jeder Sekunde ablaufen zu lassen. Ohne diese Enzyme würden wir sofort sterben.

 

Alle Systeme in unserem Körper hängen von Enzymen ab. Wenn Enzyme durch Fluoride verändert werden, dann schädigt das folgende Systeme:

 

•Immunsystem
•Verdauungssystem
•Blutzirkulation
•Atmungssystem
•Nierenfunktion
•Leberfunktion
•Gehirnfunktion

 

Fluor ist eine der giftigsten und schädlichsten Substanzen, die das Universum hervorgebracht hat.

Fluor/Fluorid ist hochgradig schädlich für die Gesundheit!

Informieren Sie darüber auch Ihre Freunde, Verwandten, Nachbarn und Bekannten.

Es ist an der Zeit, dass diesem Verbrechen an der Menschheit Einhalt geboten wird. Da ist jeder Einzelne gefordert, sich und die Gesundheit anderer zu schützen.

 

Mehr dazu hier!

 

03.02.2016

 

Giftiges Bisphenol-A in Kassenbons

Finger weg von Kassenbons!!! 

 

Kassenzettel, Flugtickets, Quittungen aus dem Geldautomaten und noch viele andere Papierprodukte enthalten Bisphenol A – ein giftiger Stoff mit hormonähnlicher Wirkung.  

 

Fasst man die Papierchen an, kann allein dies die BPA-Belastung des Körpers in die Höhe schnellen lassen. Aber nicht nur über die Haut gelangt BPA in den Organismus. Isst man nach dem Anfassen des Kassenzettels ein Sandwich, einen Apfel oder etwas anderes, das man in die Hand nimmt, isst man das giftige BPA gleich mit und steigert damit sein Risiko für diverse lebensbedrohliche Erkrankungen. Mehr dazu hier! 

 

 

01.02.2016

 

34 Lebensmittel  

die den gesamten Körper reinigen

 

Durch gesunde Ernährung ist es möglich seinen Körper von innen heraus zu reinigen. Der Körper wird durch die gesunde Nahrung entgiftet, wodurch man einen optimalen Gesundheitszustand erzielt.  

 

Folgende Nahrungsmittel eignen sich dafür besonders, da sie den Stoffwechsel ankurbeln, die Verdauung optimieren und das Immunsystem stärken: weiter hier! 

 

 

31.01.2016

 

Lebensmittel – Was kann man noch kaufen?  

Was kann man noch essen? Gibt es Alternativen?

 

Viele Faktoren bestimmen deinen Gesundheitszustand sowie deine Körperform. Um sein FigurTraum ereichen zu können, bedarf es nicht nur eines spezifischen Trainings, sondern vor allem der richtigen und gesunden Ernährung. Viele achten auf sie und doch wird einiges, jedoch sehr wichtiges, übersehen:
Pestizide, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Giftstoffe, Antioxydantien, Emulgatoren, Stabilisatoren, Säuerungsmittel, Gelier- und Verdickungsmittel, Überzugsmittel, Umröter und sonstige Zusatzstoffe ohne Ende in unserer täglichen Nahrung.

 

 

Dies hat bei weitem nichts mehr mit einer gesunden Nahrung zu tun und unser Körper reagiert auch nicht besonders positiv darauf.

Es reicht also nicht, nur auf einen ausgewogenen Säuren/Basen - Haushalt zu achten und kcal zu zählen, sondern man sollte auch bedenken, mit welchen Zusatstoffen die erwählte Nahung haltbar gemacht wird bzw. belastet ist... mehr dazu hier! 

 

 

01.09.2015

 

Behandlung mit dem Protein GcMAF tötet Krebszellen –  Sie können dabei zuschauen

 

Ethan A. Huff

                                

Eine äußerst erfolgreiche Krebstherapie, die weltweit immer mehr Aufsehen als mögliche Universalbehandlung gegen Krebs erregt, scheint der Grund für die angeblichen »Selbstmorde« einiger Ärzte mit einem ganzheitlichen Behandlungsansatz zu sein.

 

Neue mikroskopische Aufnahmen, die von First Immune veröffentlicht wurden, zeigen diese besondere Substanz GcMAF (diese Abkürzung steht für »Gc Makrophagen-Aktivierender Faktor«) sozusagen »bei der Arbeit« ­– man kann förmlich sehen, wie GcMAF die körpereigenen Makrophagen (diese Fresszellen sind Teil des Immunsystems) aktiviert, die dann die Brustkrebszellen in vitro zerstören.

 

Dieses nur knapp zwei Minuten lange Video wurde auf YouTube hochgeladen und zeigt die ungeheure Heilkraft von GcMAF, einem menschlichen Protein, das der Körper eigentlich selbst herstellt. Aber einigen Menschen fehlt diese Eigenschaft, oder das Protein kann nicht in der erforderlichen Menge produziert werden.

 

weiterlesen... 

 

 

30.08.2015

 

Vitamin C:  

Der Heilungs-Turbo für Ihre Gesundheit!

 

Vitamin C ist der meist unterschätze und ignorierte Wirkstoff der Medizin! In hoher Dosierung angewandt, lassen sich mit der Substanz Ergebnisse erzielen, die oft wie Wunder wirken. Dennoch wird Vitamin C kaum eingesetzt. Ärzte nutzen die Möglichkeiten dieses Stoffes nur in geringem Maße. Auch die Pharmaindustrie torpediert die Anwendung. Der Grund dafür ist klar: Der umfassende Einsatz von Vitamin C würde Tausende Medikamente überflüssig machen.

 

Denn das nebenwirkungsfreie Naturprodukt kann unzählige Infektionskrankheiten verhindern und rückgängig machen: Erkältungen und Influenza ebenso wie Tuberkulose oder Malaria. Vitamin C wirkt darüber hinaus gegen Vergiftungen der unterschiedlichsten Art. Einzigartig jedoch ist: Der Wirkstoff heilt Krankheiten, die als unheilbar gelten. Zum Beispiel Kinderlähmung und Hepatitis.  Vitamin C ist eine Bedrohung für die Pharmaindustrie  Mehr dazu HIER... 

 

 

Dinge in der Zahnpasta, die uns krank machen

 

Michael Edwards

                                

Herkömmliche Zahnpasta ist bis oben hin voll mit Giftstoffen. Die Zähne sehen gut aus und fühlen sich sauber an, aber hinter der schönen Fassade wird der Zahnschmelz zersetzt und das Zahnfleisch angegriffen.

 

Gewöhnliche Zahnpasta mit Weißmacher ist in hohem Maße schädlich für den Mund. Alle konventionellen Marken und viele der »natürlichen« Produkte enthalten Chemikalien, die kein Mensch wissentlich zu sich nehmen würde – mit der Ausnahme von Fluor. Per Gehirnwäsche ist den Menschen ja eingeimpft worden, dass dieses bekanntermaßen krebserregende Nervengift gut für sie sei.

 

Wenn Sie sich auf die Suche nach einer völlig natürlichen Zahnpasta machen, sollten Sie um die nachfolgenden Inhaltsstoffe einen großen Bogen machen...mehr

 

 

03.08.2015

 

Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann -  

Dr. C bricht sein Schweigen // Kulturstudio SPEZIAL

 

Nach 43 Jahren bricht Dr. Leonard Coldwell sein Schweigen über die kriminellen Machenschaften der Pharmazeutischen und Medizinischen Industrie und darüber wie schnell, billig und ohne jegliche Nebenwirkungen Krebs geheilt werden kann. Es gibt weit über 400 bekannte natürliche Krebsheilmethoden. Otto Warburg 1918 und Max Plank 1931 bekamen den Nobelpreis für Medizin bzw. Physik für den Nachweis, dass Krebs in einem basischen und sauerstoffreichen Milieu nicht überleben und entstehen kann.

Die Lebensgeschichte von Leonard Coldwell im medizinischen Bereich begann im Alter von nur 12 Jahren, als er seine, von den Ärzten totgesagte Mutter von Hepatitis C, Leberzirrhose und Leberkrebs im Endstadium heilte. Das was vor 43 Jahren, seine Mutter erfreut sich bis heute bester Gesundheit im Alter von über 80 Jahren.

Welche Ursachen Krebs und andere Erkrankungen haben erläutert Leonard Coldwell im zweiten Teil der Sendung. Angefangen von mentalem und emotionalen Stress als Krankheitsursache Nr. 1, erklärt er was die Pharma- und Medizinindustrie, sowie die Politik mit dem epidemieartigen Anstieg von Krankheiten wie Krebs und weiteren zu tun haben.  

Im letzten Teil klärt Dr. Coldwell über erfolgreiche Heilmethoden auf und vermittelt seine Erfahrungen, die er in 30 Jahren Praxis sammeln konnte. Diese bescherten ihm eine Krebsheilungsrate von über 90% mit Naturheilmitteln bzw. alternativen Therapiemöglichkeiten und brachten ihn zu der Erkenntnis, dass jeder Krebs in wenigen Wochen heilbar ist.

Erfahren Sie in diesem Interview wie auch Sie Ihre Gesundheit schnell und effektiv und ohne grossen finanziellen Aufwand verbessern können.

 

 

 

 

 

04.04.2015

 

Löwenzahn ist viel mehr als ein Gartenunkraut

 

Wenn Sie den Löwenzahn in Ihrem Garten dieses Jahr noch nicht mit Roundup oder einem anderen Herbizid besprüht haben – und Sie Ihren Rasen von unerwünschtem Wuchs befreien möchten –, warum graben Sie Ihren Löwenzahn dann nicht aus und machen daraus Tee, essen ihn in Salaten und Eintöpfen oder trinken ihn in einem grünen Smoothie?

Mehr dazu hier! 

 

 

 

09.03.2015

 

HIER GEHT ES ZUM STÄRKSTEN NATÜRLICHEN ANTIBIOTIKUM ALLER ZEITEN - ES BESEITIGT ALLE INFEKTIONEN IM KÖRPER

 


Das Grundrezept dieses starken Tonikums reicht zurück in das mittelalterliche Europa, d. h. in eine Ära, als Menschen unter allen Arten von Krankheiten und Epidemien litten.

 

Dieses meisterhafte „Reinigungs“-Tonikum ist eigentlich ein Antibiotikum, das grampositive und gramnegative Bakterien tötet. Es hat auch eine starke antivirale und antimykotische Formel, erhöht die Durchblutung und den Lymphfluss in allen Teilen des Körpers. Dieses pflanzliche Heilmittel ist die beste Wahl für den Kampf gegen Candida...weiterlesen
 

 

 

06.03.2015

 

Wasserstoffperoxid – das vergessene Heilmittel

 

Fast klingt es wie die eierlegende Wollmilchsau der Medizin: Ein konkurrenzlos billiges, nicht patentierbares, in allen Apotheken erhältliches Mittel, das gegen Pilze, Bakterien und Viren vorgeht, keinerlei Resistenzen kennt und zudem in simple, allgegenwärtige Stoffe zerfällt.

 

Sicherlich haben Sie im NEXUS-Magazin und anderen Publikationen schon von vielen alternativen Wirkstoffen gelesen: MMS etwa, also Natriumchlorit bzw. Chlordioxid, Borax, Terpentin oder kolloidalem Silber. Gemein sind diesen Stoffen in der Regel zwei Dinge: Oft fehlen einerseits die offiziellen, von der orthodoxen Wissenschaft durchgeführten Studien, weshalb sie andererseits meist schwer oder nur über gewisse Kanäle zu erhalten sind. Die wenigsten Menschen scheinen zu wissen, dass es eine Substanz gibt, die in beiden Punkten vorteilhaft abschneidet: Sie ist seit über 100 Jahren allgemein anerkannt, hunderte Studien belegen ihre Wirksamkeit gegen die unterschiedlichsten Krankheiten und mit einer „amtlichen Monographie“ wird sie auch von den Apotheken ohne Rezept abgegeben... weiterlesen 

 

 

 

 

03.03.2015

 

Ihr Antibiotikum könnte sie zum Krüppel machen oder töten

 

Medikamente bergen Risiken, die die meisten Anwender am liebsten ignorieren. Wenn wir im Fernsehen oder Radio von einem Medikament hören, denken wir nicht an die Risiken. Wir überfliegen das Kleingedruckte oder lesen es gar nicht erst. In dem Vertrauen darauf, dass uns unsere Regierung schützt und dass den Pharmakonzernen unser Wohl am Herzen liegt, spielen wir russisches Roulette. Wir meinen, ernste Nebenwirkungen würden bei uns schon nicht auftreten, schließlich seien sie ja so selten...weiterlesen 

 

 

25.02.2015

 

„Im Schwarzkümmel"  

gibt es Heilung für jede Erkrankung, mit Ausnahme des Todes.

 

Dosierung und Anwendung bei den verschiedensten Krankheitsgebieten: weiterlesen... 

 

 

25.02.2015 

 

Mögen Sie Plastik als Brot-Aufstrich?

 Ja? Dann essen Sie Margarine!

Margarine contra Butter

Der Glaube, dass früher alles besser war, stimmt also zumindest in Sachen Margarine nicht - die war bei genauer Betrachtung schon immer ekelerregend, zumal man sie ursprünglich aus Schweinefett-Seife, Pottasche und 

Wasser hergestellt hat. Später kam eine kaum weniger abschreckende Kombination aus Rinderfett, 

Milch,Wasser, gehacktem Schafmagen und Kuheutern zum Einsatz, aus der mit Unterstützung von Hitze, Druck und Lauge eine feste, weisse Schmiere entstand. Daher auch der Name Margarine, der sich aus dem griechischen Wort für Perle (Margaron) ableitet...  

 

 

24.02.2015

 

Vorsicht bei übereilten Handlungen!!!  

Kein Existensbeweis für das Masern-Virus 

RKI verstößt gegen Recht und Gesetz 

 

...In der realen Biologie gibt es keinen Kampf und Krieg, denn Grundlage allen Lebens ist die Symbiose aus vielen unterschiedlichen Bakterien. Somit kann es auch keine krankmachenden Viren geben...

 

...Würden die Beteiligten an ihre eigenen Immun-Hypothesen glauben, würden sie vor jeder Impfung warnen, da im Sinne eines Immunsystems Impfungen Auto-Immun-Reaktionen auslösen müssen, weil als Virus-Bestandteile körpereigene Eiweiße (Ribosomen etc.) verwendet werden.  

 

Die tatsächliche Gefährlichkeit der Impfungen resultiert aus den in den Impfstoffen enthaltenen Giften, die die Wirkung der Impfung verstärken sollen und die alle im Gehirn landen, weil es keine Blut-Hirnschranke gibt und durch den Impf-Akt selbst, der, wenn er einen existentiellen Schock auslöst, zu Tumorwachstum, Lähmungen, Krämpfen, Ausfallserscheinungen aller Art, Hautproblematiken und Tod führen kann...weiterlesen unter:  http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/kein-existenzbeweis-masern-virus-rki-verstoesst-gegen-recht-gesetz

 

Ähnliche Artikel

 

  1. Masern-Virus: 100.000 Euro Belohnung!
  2. Nationaler Impfplan: Kein Impfnutzen nachweisbar!
  3. Rechtsstreit: Existenz des Masernvirus belegt – oder doch nicht?
  4. Impfen – Anatomie eines schmutzigen Geschäfts
  5. Geplanter Impf-Zwang: Anfang vom Ende der Menschenrechte?
  6. Angstpropaganda: Neues Influenza-Supervirus ???
  7. Impfen – Eine Kuh weiß mehr
  8. Immer mehr Grippetote unter den Geimpften  (25.02.2015)

 

Die verheimlichten Fakten über Infektionskrankheiten und Impfungen

 

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/natuerliches-heilen/ethan-a-huff/die-vergessene-geschichte-von-infektionskrankheiten-und-impfstoffen.html;jsessionid=12CA39B173757ABF250681EDF17F8E25

 

 

 

 

 

 

23.02.2015

 

Gegen die Fakten:  

Medien präsentieren tote Kinder als Opfer von Impfgegnern

 

Dass Impfstoffe unbestreitbar kompletter Schwindel sind, dämmert allmählich der Öffentlichkeit. Mit allen Mitteln der Massenmanipulation versuchen die Medien, diese Erkenntnis zurückzudrängen. Ohne auch nur die geringste wissenschaftliche Untermauerung zu liefern, appellieren sie ausschließlich an menschliche Gefühle, wenn sie immer wieder über Kinder berichten, die durch die Schuld der Impfgegner angeblich reihenweise sterben. Nötig sei ein Gesetz, das die Freistellung von der Impfung untersage...

 

...Wenn Sie sich über den Hype, die Angstmache und die Lügen der Impfbefürworter hinwegsetzen können, bleibt Ihnen nur die Einsicht, dass alles, was die Medien den Impfgegnern vorwerfen, genau das ist, was die Befürworter tun – aktiv wissenschaftliche Beweise negieren, jeden, der sich einer Impfung widersetzt, persönlich angreifen und rücksichtslos versuchen, die medizinische Wahlfreiheit abzuschaffen...weiterlesen

 

 

 

18.02.2015

 

Die bewusste Verblödung der Menschheit hat seit 40 Jahren Methode

 

Die meisten Menschen haben keine Ahnung über die Gefährlichkeit von Fluoriden in Fertiggerichten, Speisesalzen, und in den Zahnpasten. Lest und teilt diesen Artikel den Prof. Broers gestern veröffentlicht hat. Es ist in den ersten zwei Kapitel relativ wissenschaftlich gehalten, aber zu des Pudels Kern kommt man im dritten und letzten Teil dieser Abhandlung. So schreibt er das in den letzten 40 Jahren ganz bewusst die Menschheit mit diesen Giften unsere Zirbeldrüse manipuliert wird. Nur mit einer voll aktiven Zirbeldrüse eröffnet sich uns eine Welt, die uns bisher verwehrt geblieben ist, (Sehen ohne Augen, Luzides Träumen, und Gedankenlesen)

 

...Bereits 1936 schrieb die Vereinigung der amerikanischen Dentisten: “Fluorid mit einer Konzentration von 1 ppm (part per million) ist genauso giftig wie Arsen und Blei....

 

>> Fluor schaltet langsam, aber kontinuierlich den freien Willen des Menschen aus <<  

Dieses Wissen wurde bereits in deutschen und russischen Lagern für Kriegsgefangene eingesetzt, um die Besatzung "dumm und arbeitswillig" (Stephen 1995) zu machen. Die Fluoridierung verursacht leichte Schäden in einem bestimmten Teil des Gehirns. Dies macht es den betroffenen Personen schwer, den eigenen Willen zu behalten, um ihn beispielsweise zur Verteidigung der Freiheit einzusetzen. Darüber hinaus wuchs die Bereitschaft, ernannte Autoritäten und deren Befehle zu akzeptieren. Fluorid ist eine der stärksten bekannten anti-psychotischen Substanzen. In 25 Prozent aller relevanten Beruhigungsmittel und 60 % der Psychopharmaka ist Fluorid enthalten.

 

Hier erfahren Sie noch mehr... http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/02/die-bewusste-verblodung-der-menschheit.html


 

 

 

15.02.2015

Schneller Sterben mit der Mikrowelle

Eine inzwischen zwanzig Jahre alte Studie, deren Veröffentlichung ein Schweizer Gericht verhinderte, stellt fest, dass Nahrung aus der Mikrowelle beunruhigende Veränderungen im menschlichen Blut verursacht. In weiteren Untersuchungen ergaben sich noch mehr Beweise dafür, dass Mikrowellenöfen ein großes Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen.

 

Mikrowellen – Beunruhigende Entdeckungen   

Bereits 1989 machte der Schweizer Ernährungswissenschaftler Dr. Hans-Ulrich Hertel beunruhigende Entdeckungen über Mikrowellenöfen. Seit mehr als einem Jahrzehnt kämpft er für die Veröffentlichung seiner Studien. Seine Gegner konnten ihn mit Hilfe der Schweizer Gerichte mundtot machen. Im März 1993 verbot das Kantonalgericht von Bern Dr. Hertel, seine Forschungsergebnisse zu publizieren. Eine Zuwiderhandlung hätte ihm SFR 5000 oder ein Jahr Haft gekostet... weiterlesen unter:

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/02/schneller-sterben-mit-der-mikrowelle.html

 

 

 

Wie wir uns täglich selbst vergiften

Kosmetikprodukte des täglichen Bedarfs enthalten hormonell wirkende Stoffe, die unseren Körper beeinflussen und krank machen können. Doch der Verbraucherschutz kommt nicht nach. Wie man die Giftgefahren erkennt.

 

Selten sorgte eine Meldung des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) für so viele Reaktionen: Jedes dritte Kosmetikprodukt enthält hormonell wirksame Stoffe. Duschgel, Zahnpasta, Gesichtscreme, Sonnenschutz, Deo, Wimperntusche ... mit Produkten, die wir jeden Morgen nach dem Aufstehen benutzen, vergiften wir unseren Körper.  

 

Das Ergebnis sind reduzierte Spermienqualität, verfrühte Pubertät oder Brustkrebs, hieß es in der Studie des BUND.  

 

Zudem empfohlen die Experten eine App namens "ToxFox", mit der sich Produkte einscannen und auf ihren Hormongehalt überprüfen lassen. Schon einen Tag nach der Meldung war sie bundesweit die am zweithäufigsten nachgefragte Gratis-App von iPhone-Nutzern. In der Kategorie "Gesundheit" sprang sie sogar auf Platz 1, und binnen 24 Stunden wurden rund 600.000 Körperpflegeprodukte eingescannt.  WEITERLESEN  unter:

 

http://www.wiwo.de/technologie/forschung/inhaltsstoffe-in-kosmetik-wie-wir-uns-taeglich-selbst-vergiften/8614950.html

 

 

 

 

In unserem Blut fließt Plastik 

 

„Die Menschen in den industrialisierten Staaten sind mittlerweile zu über 90 Prozent chronisch mit Bisphenol A (BPA) belastet, also sozusagen ‚plastiniert‘“, sagt Dieter Swandulla, Institutsdirektor der Physiologie II an der Universität Bonn.  

 

„In nahezu jeder Urinprobe lassen sich nennenswerte Konzentrationen von BPA nachweisen.“ Das Bisphenol A gilt als besonders gesundheitsschädlich.  

 

„Dabei handelt es sich um ein synthetisches Hormon, das östrogene Wirkung hat. Man hat herausgefunden, dass seine Aufnahme zu Fettleibigkeit, Diabetes und Herzkreislauferkrankungen führen kann“, erklärt Swandulla. WEITERLESEN  unter:

 

http://www.wiwo.de/technologie/forschung/bisphenol-a-in-unserem-blut-fliesst-plastik/9002916-all.html

 

 

Internationale Langzeitstudien weisen längst Spätschäden durch Mobilfunkstrahlung nach

 

Und wieder Mobilfunk. Wenn dieses Thema nicht so brisant wäre, würde ich nicht so oft darüber berichten. 

 

Eine Langzeitstudie die es in sich hat und Aufhorchen lässt. Bitte lesen Sie das! - ihrer Gesundheit und der ihrer Kinder zu liebe! WEITERLESEN

 

 

 

 

             Fluorid – eine der größten Gesundheitslügen


Welche Gesundheitsgefahren gehen von Fluorid aus?  

Ist die Fluoridierung nützlich oder gefährlich?

 

Die Geschichte von Fluorid und der Fluoridierung ist die Geschichte von vorsätzlicher Falschinformation, gefälschten Statisken und von Interessengemeinschaften der Zucker-, Aluminium-, Stahl- und Phosphatindustrie. Den meisten von uns wurde durch massive Propaganda glaubhaft gemacht, dass Fluoridierung von Zahnpasta, Trinkwasser (in Deutschland Gott sei Dank nicht erlaubt) und Kochsalz nicht nur gut ist, um Löcher in den Zähnen zu verhindern, sondern auch sicher ist.

 

Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Diejenigen, die das verkünden, haben ein ganz anderes Interesse, und es ist nicht Ihre Gesundheit!

 

 

 

 

“Fluoridierung ist der größte Fall von wissenschaftlichem Betrug in diesem Jahrhundert.”
Robert Carton, 1992, Ph.D.

 

WEITERLESEN... 

 

 

 

Ihrer Gesundheit zu liebe,

Finger weg von mit Aspartam gesüßten Produkten! 

 

05.08.2013 

 

aspartam

Selbst die FDA räumt ein, daß etliche Nebenwirkungen von Aspartam, welches auch unter den Namen Canderel, Equal, Nutra-Sweet, Sanecta, Spoonfull, aber auch als E951 angegeben wird, stattfinden, wie z.B. Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Panikzustände, Schwindelanfälle, Tinnitus, Atembeschwerden, Depressionen, selbst Todesfälle werden nicht ausgeschlossen, um nur mal einige aufzuzählen. WEITERLESEN... 

 

ASPARTAM - unsere schöne süße Hölle

Alle hier aufgefühten Produkte enthalten Aspartam . Aspartam ist ein Nerven-Gift , das die Nerven abtötet . 9.000 Produkte enthalten Aspartam .  Hier sind nur ein Paar !!!

 

Was genau Aspartam ist und wie es hergestellt wird, erfahren Sie hier!

(Bitte Link kopieren und in ihrem Browser eingeben!)

 

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/michael-ravensthorpe/patent-bestaetigt-aspartam-ist-das-exkrement-von-gv-bakterien.html;jsessionid=C074B850DCCC6A6A671A82E26D4FF7DB

 

 

 

Kolloidales Silber,  

ein antibakterielles, antimykotisches und antivirales Wunder...

 

04.08.2013

 

Kolloidales Silber

In den 1980er Jahren bestätigten Versuche an der Syracuse University und der Medizinischen Fakultät der University of California Los Angeles (UCLA) die hohe Wirksamkeit von kolloidalem Silber gegen Bakterien, Viren und Pilze, selbst gegen solche, die gegen Antibiotika resistent geworden waren.

 

Sogar antibiotikaresistente Bakterien wie MRSA (Methicillin-resistente Staphylococcus-aureus-Stämme), die Krankenhäusern in den letzten Jahrzehnten mit schweren, manchmal sogar tödlichen Infektionen zu schaffen machen, haben gegen Silberionen oder Nanopartikel keine Chance. WEITERLESEN... 

 

 

Acht verräterische Hinweise darauf, dass Sie toxische Lebensmittel gegessen haben.

30.07.2013 

 

Jeder intelligente, gut informierte Mensch, der die Werbung für quacksalberische Medikamente im Fernsehen sieht, erkennt sofort, dass die Nebenwirkungen zehnmal schlimmer sind als die behandelte Krankheit, und dass in neun von zehn Fällen die behandelte Krankheit ein Paket von Symptomen ist, die von toxischen Lebensmitteln herrühren...

 

...Stellen Sie Ihre tägliche Ernährung um und verhalten sich nicht wie ein Dummkopf, der glaubt, Symptome mit toxischen Medikamenten übertünchen zu können. Toxische Lebensmittel und toxische Medikamente zur Behandlung von Symptomen, die durch »toxische Lebensmittel« hervorgerufen werden, ist ein 75 Jahre alter wissenschaftlicher Schwindel! Die größte Frage ist doch: »Fördern Sie die Krankheit oder schützen Sie sich davor? Mehr dazu finden Sie hier! 

 

 

 

Aluminium ist problematischer als bisher bekannt.

 

25.07.2013  

 

Neben den Giften bei der Produktion sind Aluminiumverbindungen in Deos für etliche Brustkrebs Fälle verantwortlich gemacht worden. Auch die Problematik dass in Aludosen Getränke ausgeliefert werden sieht nicht gut aus.  

 

(Zentrum der Gesundheit) – Aluminium ist zu einem allgegenwärtigen Begleiter in unserem Alltag geworden. Ob in Form von Teflonpfannen, Konserven und Alufolie, als E-Nummer etikettiert oder unsichtbar in der Luft und im Trinkwasser. Die Alzheimer-Forschung betrachtet die scheinbare Omnipräsenz dieses Leichtmetalls mit Argusaugen und macht es verantwortlich für den geistigen Verfall unzähliger Demenzkranker. Umso dringlicher stellt sich die Frage, wie wir Aluminium in unserem Alltag vermeiden können.

 

 

 

 

24.07. 2013 

Duschgel, Deo und Co. Jedes dritte Kosmetikprodukt enthält hormonell wirksame Stoffe

 

Der Bund für Umwelt und Naturschutz hat 62.000 Kosmetika untersucht - und in fast einem Drittel hormonell wirksame Substanzen gefunden. Sie stehen im Verdacht, mit Unfruchtbarkeit oder Brustkrebs zusammenzuhängen.

 


Fast 30 Prozent der Kosmetika enthielten solche Substanzen. Besonders häufig wurden sie demnach in Produkten der Marktführer Beiersdorf (bekannt etwa durch die Marke Nivea) und L'Oreal. Bei diesen Firmen steckten in nahezu jedem zweiten Kosmetikprodukt hormonell wirksame Chemikalien. Bei L'Oreal stehe dies in besonderem Maße im Widerspruch zu den vom Unternehmen selbst gesetzten Maßstäben in Hinblick auf die Nachhaltigkeit der Produkte: Der Konzern hatte laut BUND bereits vor vier Jahren angekündigt, alle Rohstoffe vor der Verwendung auf hormonelle Wirksamkeit testen zu wollen.

Weiterlesen...

 

 

 

 28.06.2013

Neue Studie bringt mehr als 7000 Krebstote mit Strahlung von Handymasten in Verbindung

 

Mike Adams

                                

                    

Kann Strahlung von Handymasten tatsächlich für mehr als 7000 Krebstote verantwortlich sein?

 

Die Fakten aus neuen Untersuchungen in Brasilien sprechen für sich. Die Studie aus der drittgrößten brasilianischen Stadt Belo Horizonte zeigte eine direkte Verbindung zwischen Krebstoten und dem Handynetzwerk. Weiterlesen... 

 

 

 

Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr 

 

 

 

 

 

Originaltext zum Film:
Das “HANDY” bzw. der Mobilfunk im Anhang mit UMTS-Wellen, kurz als Definition auf einen Nenner gebracht: Das “ASBEST” dieser ZEIT !!!

 

Der Handykrieg ( ungeschnittenes Video )

 

Werden Sie tätig und melden Ihre Mobil-Geräte ab und stellen Sie Ihren “kabellosen” Dienst ein. Bezahlen Sie notfalls alle Ihre Verträge vorzeitig ab und bestehen Sie auf Verzins-Gutschriften nicht getätigter bzw. angefordeter Leistungserbringung !

Dann werden Sie erkennen mit welchen Geschäftspartnern sie Verträge gemacht haben. Sicher. Und bleiben Sie standhaft ! Ändern Sie Ihre Gewohnheiten diesbezüglich. Man ist dabei der Menschheit einen Strick daraus zu flechten !

Dies ist keine Aufforderung GEGEN Mobilfunk, sondern eine Aufforderung verantwortungs-voller damit umzugehen und andere Techniken zu fordern, welche das gesamte Natur-spektrum berücksichtigt und mit einbezieht.

 

Verkaufen Sie bitte nicht Ihre Gesundheit !!!

 

 

 

 

 

Brauchen wir wirklich so viel Fleisch?  

 

 

 

 

 

Ist Milch wirklich so gesund?

 

 

 

 

 

Krebs,  

ein Thema, dass jeden interessieren dürfte.