5. Das Gesetz von Harmonie und Ausgleich 

 

 

"Der Fluß allen Lebens heißt Harmonie."

(Der Meisterweg des Kybalion)


 

  • Alles strebt zur Harmonie und zum Ausgleich.
  • Der Anziehung geht immer eine Leere (Vakuum, das durch loslassen ensteht) voraus.
  • Das Stärkere bestimmt das Schwächere und gleicht es sich an.

 

Harmonie, von griech. harmonia: Vereinigung von entgegengesetztem zu einem Ganzen. Das Gegenteil dazu ist Chaos. 

 


"Glück ist es, wenn sich das, was Du denkst, sagst und tust, in Haronie befindet."
(Mahatma Gandhi)



"Stellt man der Gesundheit nichts in den Weg, so kommt es von ganz allein zu einer Homöostase, also der Selbstregulierung der Gesundheit: durch Ausgleich ungleicher Potenziale zur körperlichen Harmonie."

 


"Ernähre ich mich artgerecht, so werde ich auch gesund sein."
(AndreasCampobasso*)



 

"Zu wissen was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen."(Konfuzius)

 

  • Vital Combat Philosophie
  • Hermetischen Gesetze
  • 1. Gesetz
  • 2. Gesetz
  • 3. Gesetz
  • 4. Gesetz
  • 6. Gesetz
  • 7. Gesetz